Klassismus-Workshop 9.-10.10.2020
Liebe Interessierte,

zusammen mit dem Landesjugendwerk der AWO bieten wir, das Netzwerk für Demokratie und Courage Sachsen-Anhalt e.V., allen interessierten Personen auch in diesem Jahr wieder einen Workshop zum Thema "Klassismus" an.

Wenn von Rassismus und Sexismus die Rede ist können sich die meisten Menschen etwas darunter vorstellen. Als Diskriminierungsformen sind sie begrifflich hinlänglich bekannt. Doch was ist denn eigentlich "Klassismus"?

Folgende Fragen werden im Workshop bearbeitet:
  • Was ist Klassismus?
  • Wie wirkt sich Klassismus aus?
  • Wer ist davon betroffen?

Neben Informationen zu sozialer Ungleichheit und klassenbezogener Diskriminierung wird es auch darum gehen, die eigene gesellschaftliche Position und die eigene soziale Herkunft zu reflektieren. Welchen Einfluss hat die eigene Klassenherkunft auf derzeitige Haltungen, Meinungen, Handlungen und Gefühle?

Es wird außerdem darum gehen, die eigenen Handlungsspielräume zu reflektieren und das Bewusstsein für klassistische Diskriminierung zu stärken. Wie kann klassismuskritisches Handeln aussehen?

Auf Basis der Antidiskriminierungspädagogik kommen Fallbeispiele aus der praktischen Arbeit, Biographiearbeit und interaktive Übungen zum Einsatz. Intersektionale Betrachtungen, also die Verknüpfungen und Wechselbeziehungen zwischen verschiedenen Machtverhältnissen (z.B. Rassismus, Heteronormativität), werden stets mitberücksichtigt.


Alle wichtigen Infos nachfolgend im Überblick:


Datum: 09.10. - 10.10.2020, Beginn um 14:00 Uhr, Ende um 18:00 Uhr

Ort: Jugendherberge Wittenberg Schlossjugendherberge am UNESCO-Welterbe, Schlossstr. 14/15, 06886 Lutherstadt Wittenberg

Teilnahmebeitrag: 15,00 Euro (in Absprache mit uns auch Ermäßigung möglich!)

Die Referentin:
Tanja Abou ist Sozialarbeiterin, queere Poverty-Class Akademikerin, Social-Justice-Trainerin, Careleaverin, Gründungsmitglied des Instituts für Klassismusforschung, systemische Therapeutin, DJ und Kinderbuchautorin. Sie lebt und arbeitet in Berlin, wenn noch Zeit bleibt schreibt und zeichnet sie darüber.

Anmeldung: per Mail an: sachsen-anhalt@netzwerk-courage.de oder per Tel: 0391-520 93 184
(Gebt bitte schonmal eure Verpflegungswünsche an. Nach der Anmeldung erhaltet ihr eine Bestätigungsmail von uns.)


Weitere Informationen gibt es im Flyer oder bei den Mitarbeitenden vom NDC Sachsen-Anhalt.



 


Zahlen beziehen sich auf alle online-evaluierten Veranstaltungen in Sachsen-Anhalt.
Aktuelle Termine 2020

Teamschulungen

22.09. - 27.09. TS-ABC

Weitere Termine

03.04. - 04.04. Fortbildung Antiziganismus - abgesagt
08.05. - 09.05. Argutraining Sexismus - abgesagt
27.05. - 01.06. Konzepterarbeitung PT D* - abgesagt
09.10. - 10.10. Workshop Klassismus
16.10. - 17.10. Argu-Training Sexismus
07.11. Argu-Training Antisemitismus
13.11. - 14.11. Argu-Training Stammtischparolen
27.11. - 28.11. Fortbildung Antiziganismus

Aktuelle Informationen erhalten Sie hier.